Esoterik-Forum

Zurück   Esoterik-Forum > Esoterik > Schamanismus

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.04.2007, 22:36
Jixx Jixx ist offline
Neugierig
 
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2
Erste Schamanische Reise und gleich ein Schamanischer Tod

Hallo

Gestern habe ich meine erste Reise gemacht. Ich habe ihn aufgesucht, weil es mir momentan "lebensorientierungsmäßig" nicht so gut geht und er hat mir so eine Reise angeboten um vielleicht meinen Weg klarer zu sehen und ich solle darauf achten, falls mir ein Tier begegnet, denn es könnte mein Krafttier sein.
Vorher hatte ich mich mit "sowas" eher garnicht befasst und war deshalb etwas skeptisch.
Ich musste mich auf den Bauch legen und meinen Kopf auf den rechten Arm legen, der linke Arm lag neben mir mit nach oben gerichteter Handfläche.

Es wurde der Raum verdunkelt und geräuchert und gerasselt und getrommelt und ich sollte einen Baum visualisieren an dem ich runterkletterte bis unter die Wurzeln bis zu einem Tunnel/tür/Abgrund und mich hineinziehen lassen und mir keine Sorgen machen falls ich nichts sehen sollte.

Zugegebenermaßen - ich sah lange Zeit nichts (und sah auch im folgenden Verlauf nicht Unmengen an "Sachen") und ich schaffte es auch nicht, mich in irgendetwas hineinziehen zu lassen und wollte grade anfangen, das ganze Unterfangen als "Schwachsinn" abzustempeln, da "sah" ich auf einmal - ein viselles "Fragment" wie ein "Traumbild" - den Flügel einer Wildgans, wie eben eine Gans die durch ein Kamerabild flattert und man erwischt nur noch ihren Flügel - über einer Art "Schacht".
Aber ich schaffte es trotzdem nicht, "hinunterzugehen".
Als nächstes wurde ich gefressen Klingt sehr merkwürdig aber war so.
Von einem kleinen Mädchen mit pechschwarzer Haut (so wie Kali aber das war sie glaub ich nicht), so wie in einem Tierfilm über Afrika wenn ein Löwe ein totes Zebra zerreisst. es war aber überhaupt nicht schlimm oder schrecklich.

Und dann konnte ich abwärts gehen, ich bin einfach eine Wendeltreppe runtergegangen, immer weiter runter.
unterwegs habe ich nicht viel gesehen (vielleicht kann ich mich einfach noch nicht so gut konzentrieren), nur einmal ganz kurz ein Pferd und eine Frau die mit dem Rücken zu mir saß und sich dann über die Schulter zu mir umgedreht hat, aber kein (sichtbares) Gesicht hatte. Beides habe ich neutral "hingenommen" und bin "weitergegangen".

Dann aber kam plötzlich aus der Dunkelheit eine Schlange (pythonartig) zu mir und legte sich um meine Schulter und kam mit mir.
Ich könnte es nicht "beschreiben" oder "malen", aber ich weiß noch ganz genau wie sie ausgesehen hat und ich mochte diese Schlange sehr gerne und fühlte mich sehr sicher in ihrer Gegenwart.

Als letztes war da noch eine kleine schwarze Kröte, die von der Schlange gefressen wurde, dann war die "Reise" vorbei.

Er hat mir gesagt, dass die Schlange scheinbar mein Krafttier ist und ich habe auch das Gefühl.
er hat mir auch geraten, mich für einen Heilberuf, ob körperlich oder geistig, zu entscheiden, denn dafür hätte ich eine Begabung. Und die Schlange stehe aich für Heilung.
Ganz am Anfang sagte er mir, dass es u.a. "Kindgötter" seien die mich begleiten und das kleine Mädchen wäre eine von diesen gewesen und dass sie mich "gefressen" hat, sei gut gewesen, weil das auch für das "Sterben" von etwas Altem und Neuanfang stehe.
Ich solle mich mit diesen Kindern aber in nächster Zeit noch nicht so intensiv befassen, weil sie zu unstet und launisch seien - Kinder eben.

Sondern mich der Göttin Oxum zuwenden, von der er viel in mir sah und die positiv für mich sei, weil sie Stabilität und Sicherheit vermittelt.

War auf jeden Fall sehr interessant und ich werde das sicherlich nochmal machen. Es ist wirklich eine krasse Erfahrung.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.04.2007, 09:01
Sitanka
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Erste Schamanische Reise und gleich ein Schamanischer Tod

klingt spannend, möchtest du noch irgendetwas erfahren oder wissen, oder wollltest du uns einfach an deiner reise und deinem erlebten teilhaben lassen?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 19.04.2007, 09:39
Benutzerbild von Katze1
Katze1 Katze1 ist offline
Erfahren
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Wien
Beiträge: 11.657
AW: Erste Schamanische Reise und gleich ein Schamanischer Tod

Hallo,

hab schon ein paar Reisen gemacht, aber so viel wie du hab ich in allen zusammen nicht erlebt!

Mach unbedingt weiter!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 19.04.2007, 09:55
Jixx Jixx ist offline
Neugierig
 
Registriert seit: Apr 2007
Beiträge: 2
AW: Erste Schamanische Reise und gleich ein Schamanischer Tod

Hm weiß nicht In erster Line wohl nur einfach davon erzählen.
Ich habe eigentlich vorher wirklich nicht daran geglaubt dass sowas funktioniert aber es tut es.

Zitat:
hab schon ein paar Reisen gemacht, aber so viel wie du hab ich in allen zusammen nicht erlebt!
Echt? Mir kam das sehr wenig vor. Waren ja immerhin über 30 Minuten.
Zumal eigentlich "nur" die Schlange und das "Gefressen-werden" mir "wichtig" erschieden. Der Rest, hatte ich das Gefühl, war halt "einfach so da".
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.04.2007, 10:45
Benutzerbild von Katze1
Katze1 Katze1 ist offline
Erfahren
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Wien
Beiträge: 11.657
AW: Erste Schamanische Reise und gleich ein Schamanischer Tod

Sixt, Jixx,

bei mir war nur nichts.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 23.04.2007, 08:35
Sitanka
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Erste Schamanische Reise und gleich ein Schamanischer Tod

Zitat:
Zitat von Jixx Beitrag anzeigen
Hm weiß nicht In erster Line wohl nur einfach davon erzählen.
Ich habe eigentlich vorher wirklich nicht daran geglaubt dass sowas funktioniert aber es tut es.
und weißt du jetzt schon, was du mit dem erlebten anfangen möchtest, oder wie du weitermachst?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 07.05.2007, 09:40
Sonnenrad
Gast
 
Beiträge: n/a
AW: Erste Schamanische Reise und gleich ein Schamanischer Tod

Hallo Jixx!

Gratuliere schön!
Feine Reise. Vergiss nicht dich um deine Schlange zu kümmern.
Du hast einen Heilprozess in Gang gekriegt. Nehme an dass jetzt viel bei dir passieren wird.
Wundere dich nicht wenn alles mögliche in dir hoch kommt. Lass es kommen, gehe durch - heul dich aus - und lass es los.
Wenn du heilen sollst wirst du vorher selbst von vielen alten Wunden geheilt werden.
Um auf die Reise gehen zu können musstest du wohl dich selbst - dein Ego - loslassen. Wird man aufgefressen ist ja nicht mehr so viel zum festhalten da - oder?

Ist die Zeit reif - kommen die Lehrer.

Schöne Reise
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
(c) copyright 2001-2009 Walter Sommergruber