Esoterik-Forum

Zurück   Esoterik-Forum > Esoterik > Magie

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.05.2006, 12:52
Schillerchen Schillerchen ist offline
Fragend
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 75
Question Ritual zum Vergessen / Loslassen

Hallo,
wer von Euch kann mir ein Ritual zum Vergessen und Loslassen empfehlen, was ich selbst durchführen kann. Mein Hm hat am Wochenende auf eine sehr gemeine Art und Weise sich von mir verabschiedet. Ich habe lange um unsere Beziehung gekämpft, stand oft kurz davor aufgeben zu wollen, doch immer trieben kleinere Zuneigungsbeweise mich zum Weitermachen an. Jetzt ist es vorbei und ich weiß nicht, wie ich ihn jemals vergessen soll. Es ist bestimmt nicht mein erster Liebeskummer, aber er war meine allergrößte Liebe. Ich hätte alles für ihn getan.
Wer kann mir helfen. Ich möchte nicht zu einer Hexe oder so gehen. Die schlechten Erfahrungen, die viele gemacht haben, reichen mir. Ich hätte da Angst ebenfalls auf einen Betrüger reinzufallen.
Dankeschön schon mal.
LG
Schillerchen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.05.2006, 16:14
Benutzerbild von Eichekind
Eichekind Eichekind ist offline
Enthusiastisch
 
Registriert seit: Mar 2006
Ort: In der Unendlichkeit des Seins die ich bin und ich geschaffen habe und jeder wirkt.
Beiträge: 753
Warum willst du es mit Magie machen.
Der Schmerz ist warscheinlich groß.

Wenn du jetzt Magie einsetzt wäre es so als würdest du jetzt beginen zu trinken um das Problem zu vergesen, nur das das Trinken das problem nicht löst sondern nur aufschiebt.
Magie kann den schmerz betäuben aber er wird nicht volkommen weggehen wen du es nicht auf die herkönliche art versuchtst

mfg Eichekind
__________________
Nicht mehr Jüngster Murmel N°57


Meine dunklesten Schatten,
Zeigen wieviel Licht in mir steckt.

Wir sind ne Farbe, die gemeindschaft das Licht
ICH bin im WIR sind.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.05.2006, 17:02
Schillerchen Schillerchen ist offline
Fragend
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 75
Weil

.....der Schmerz zu groß ist. Ich habe es schon länger versucht, weil ich schon länger wußte, dass es keinen Sinn macht. Wenn ich ein paar Tage lang meinte, es bald überstanden zu haben, kam der Schmerz wieder um so schlimmer wieder.
Und wenn ich mich betäuben will, dass es mir über die erste schlimme Zeit hinweghilft. Außerdem finde ich es nicht, dass man es mit Trinken vergleichen kann. Wenn Du trinkst, fühlst Du Dich auch noch körperlich schlecht, Dein Charakter verändert sich und und und.
Ich wäre wirklich dankbar für eine kleine Hilfe. Ich möchte hier nicht die ganze Geschichte schreiben, es wäre zu lang.
Doch ich brauche etwas Hilfe, ich kann mich schlecht auf meine Arbeit konzentrieren. Doch gerade die ist enorm wichtig, es ist wichtig, dass ich gerade jetzt gute Leistungen bringe.
Herzlichen Dank!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.05.2006, 18:58
Benutzerbild von TheAngelsSmile
TheAngelsSmile TheAngelsSmile ist offline
Fragend
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: 1210 Wien
Beiträge: 85
Hallo Schillerchen!


Zuerst einmal möchte dich umarmen, damit du dich nicht alleine fühlst.

Als ich deine Beiträge jetzt las, erinnerte es mich sofort an meine Situation. ICH VERSTEHE DICH! Das Erste, das ich dir rate ist: Versuche diese Zeit ja nicht zu verdrängen, stattdessen lasse deine Gefühle, deine Empfindungen, deine Gefühlszustande zu. Das Ganze vergessen zu wollen, bringt dich nur noch mehr in einen Teufelskreis.

In einer solch Situation nicht zu verzweifeln ist sehr schwer, das weiß ich. In diesem Moment glaubt ein Mensch, nicht weiter leben zu können und dass irgendwie der ganze Sinn verloren gegangen wäre. Man fühlt sich verletzt, gekränkt, wütend, sauer, innerlich leer und irgendwie gefangen.

Es ist nur verständlich, dass man diese Gefühle so schnell wie möglich beseitigen möchte.

Mir persönlich hat eine Selbstprogrammierung sehr geholfen.

Wenn du Interesse hast, schreib mir doch ne Mail.

In diesem Sinne alles alles Liebe für dich.

http://www.lebensfragen.com/forum/sh...ad.php?t=14738
guck da mal nach.. so gings mir vor etwas einem Jahr...
__________________
Herzliche GrüßeTheAngelsSmile
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.05.2006, 19:31
andi987 andi987 ist offline
Inspiriert
 
Registriert seit: May 2006
Ort: Österreich/Kärnten
Beiträge: 272
ich umarme dich auch einmal und sage: mit der zeit heilen wunden, klar er war deine liebe trotzdem du wirst darüber wegkommen. Wenn du jemanden zum Reden brauchst komm ins forum oder schreib mir ne PN, ich war nämlich auch schon mal in einer situation, aber bei mir hat nur reden geholfen.

Noch ne Methode: Schreib einen brief an ihn, wo du alle gefühle für ihn ausdruckst, wut, trauer einfach alles. Aber schick ihn nicht ab, kalte ihn auf
und mach das immer öfters du wirst sehen es geht dir bald besser
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.05.2006, 22:43
Benutzerbild von lilyofthevalley
lilyofthevalley lilyofthevalley ist offline
Suchend
 
Registriert seit: Jul 2005
Ort: NRW
Beiträge: 215
Hallo Schillerchen,
wenn Liebeskummer so schnell verheilen oder verschwinden würde, könnte man sich jeden Tag aufs Neue verlieben, wenn man es wollte oder zulassen würde.
Leider hat auch die Liebe zwei Seiten...
Denke auch wenn es sehr schwerfällt in dieser Situation einfach mal nur an Dich!
Gönne Dir ein "Schillerchen-Tag"!!!
Lade Dir liebe Freunde ein, gehe essen, Einkaufsbummel mit der besten Freundin oder einfach reden mit guten Zuhörern, die Dich ablenken und Dir sagen:
"Schillerchen ist eine so liebe & nette Person, er hat Dich überhaupt nicht verdient!"
Gute Nacht wünscht
Lily
__________________

"Ein kleiner Engel kam, lächelte und kehrte um."
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.05.2006, 22:51
Benutzerbild von Feuergeist
Feuergeist Feuergeist ist offline
Suchend
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 182
kleine Hilfe

Liebes Schillerchen,

als Aussenstehender mit Eigenerfahrung schliesse ich mich da ganz TheAngelsSmile an. Wenn du diesen Schmerz nicht durchlebst, verarbeitest, wirst du dich höchstwahrscheinlich im Kreis drehen. Und am Ende passiert dir sowas wieder und wieder..

Bitte lach jetzt nicht, aber es gibt ein anderes, relativ simples Ritual. Stell dich bei lauwarmem Wasser unter die Dusche, konzentriere dich auf die bevorstehende energetische Reinigung. Dann nimmst du schrittweise das warme Wasser weg, und bei jedem neuen Kälteschub stellst du dir vor, wie alles weggespült wird, was nicht zu dir gehört.

Danach stell das Wasser ab, aber nicht wieder warm duschen, und erhole dich einen Moment lang. In dieser Zeit kannst du visualisieren, wie du mit neuer Energie, Liebe und Licht direkt vom Universum aufgeladen wirst.

Ich bin mir sicher, du wirst genug Kraft tanken, um das durchzustehen! Auch im Job.

All the best to you!

PS: Waldspaziergänge und Baumenergie sind übrigens auch klasse.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.05.2006, 08:04
Eileen0709 Eileen0709 ist offline
Suchend
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Wien
Beiträge: 138
hallo schillerchen!

kann dir folgendes ritual empfehlen, dass du problemlos ohne vorkenntnisse durchführen kannst.
keine schwarze magie, keine bösen nebenwirkungen.

besorg dir eine schwarze stabkeze(durchgefärbt), wenn du das nicht willst oder nicht bekommst tuts auch eine andere zur not.
misch dir eine räucherung, basierend auf weihrauch , styrax und rosenblüten, tu weinraute dazu und eine winzige spur natürlichen kampfer.
wenn dir das zu kompliziert ist, es gibt fertige mischungen oder nimm ein räucherstäbchen deiner wahl als ausweg.

bei abnehmenden mond zündest du deine kerze und räucherwerk an.
konzentriere dich auf das abbrennen der kerze und stelle dir dabei vor wie mit jedem milimeter , den die kerze kleiner wird, auch dein kummer weniger wird und deine emotionale abhängigkeit von ihm.
du kannst dabei alles loslassen was in dir steckt.
schrei deinen kummer und deine wut hinaus.
weine , fluche, schreie, lass alles raus.
dazwischen konzentriere dich immer wieder auf die kerze und sieh wie sie immer kleiner wird und du allmählich loslässt.
wenn sie abgebrannt ist tust du den stummel in ein kleines kästchen, schachtel, sackerl, am besten mit irgendeinem persönlichen gegenstand von deinem ex.
geh damit zu einem fließendem gewässer und wirf es so hinein, dass es von dir weggetrieben wird.
verabschiede dich damit entgültig.
dreh dich um, geh weg und blick nicht zurück.

anschließend kannst du noch deine wohnung mit einem reinigungsritual von allem negativen und belastendem befreien(vergiß nicht alle seine sachen dabei zu entfernen).

wünsch dir viel erfolg, drück dich und hoffe dir geholfen zu haben.

lg
eileen
__________________
Die Harmonie ist das Echo der Stille.

http://www.esoterisches.at

Geändert von Eileen0709 (09.05.2006 um 08:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.05.2006, 08:57
Benutzerbild von Askdwaran
Askdwaran Askdwaran ist offline
Suchend
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 115
Zitat:
Zitat von Schillerchen
.....der Schmerz zu groß ist. Ich habe es schon länger versucht, weil ich schon länger wußte, dass es keinen Sinn macht. Wenn ich ein paar Tage lang meinte, es bald überstanden zu haben, kam der Schmerz wieder um so schlimmer wieder.
Und wenn ich mich betäuben will, dass es mir über die erste schlimme Zeit hinweghilft. Außerdem finde ich es nicht, dass man es mit Trinken vergleichen kann. Wenn Du trinkst, fühlst Du Dich auch noch körperlich schlecht, Dein Charakter verändert sich und und und.
Ich wäre wirklich dankbar für eine kleine Hilfe. Ich möchte hier nicht die ganze Geschichte schreiben, es wäre zu lang.
Doch ich brauche etwas Hilfe, ich kann mich schlecht auf meine Arbeit konzentrieren. Doch gerade die ist enorm wichtig, es ist wichtig, dass ich gerade jetzt gute Leistungen bringe.
Herzlichen Dank!
Hallo Schillerchen,

ich erlaube mir mal hier eine Verlinkung einzubinden,
die wie ich meine eine gute Beschreibung zur möglichen
Linderung Deiner Schmerzen beinhaltet.
Ich wünsche Dir den Willen durchzuführen,
das wovon Du fühlst das es gut für Dich ist.

http://www.esoterikforum.at/forum/sh...86&postcount=9

Grüße v. Askdwaran
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.05.2006, 08:58
Benutzerbild von 5teve23
5teve23 5teve23 ist offline
Erfahren
 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: über-all
Beiträge: 6.426
*sing*
Liiebeskummer looohnt sich nicht mein Daaarling......
*sing*

There is no way to happiness!!! happiness is the way!!!

je mehr du dir einredest wie scheisse es ist, desto mehr steckst du drinnen!!!
__________________
Dieser post ist ein Spiegel. Wenn ein Affe hineinsieht, schaut kein Apostel heraus.
-
Tekgnostic Front

Geändert von 5teve23 (09.05.2006 um 09:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.05.2006, 11:45
Leprachaunees Leprachaunees ist offline
Erfahren
 
Registriert seit: Mar 2005
Beiträge: 1.418
Ex- Freunde loslassen können und wollen

Hy Schillerchen...
weisst du, ich glaube fast jeder hier hat eine ähnlich Erfahrung gemacht, oder macht sie gerade, wie du.
Bei mir ist der Prozess noch im Gang, ich bin noch mit demjenigen zusammen und jeder Blick, jedes in-den-Arm-nehmen gibt wieder Grund zur Hoffnung, obwohl da nichts mehr ist wie es einmal war. Warum auch immer, ich habe immer davor zurückgeschreckt, etwas mit Magie bei solchen Momenten zu tun. Weil ich denke, das nichts Bestand hat als der Wandel und sich alles so oder so in Wohlgefallen auflösen wird. Auch bei mir ist es nicht die erste Partnerschaft, aber ich dachte, dass es jetzt eben die EINE Beziehung ist, nach der ich immer gesucht habe.
Nichts desto trotz habe ich auch ein "magischen" Weg, den du ausprobieren kannst. Warte mal...*kramsuchwühlinvielenkisten*

"Sich Trennen
Nimm zwei große rote oder pinkfabene Kerzen, dabei symbolisiert die eine Kerze dich selbst, die andere deinen Partner, von dem du dich trennen willst. Um diese analogie noch zu verstärken, kannst du den jeweiligen namen in die Kerzen ritzen und / oder sie noch mit Haaren oder Fingernägeln anreichern.

Stelle am ersten abend bei abnehmenden Mond die Kerezen dicht nebeneinander und lasse sie eine weile brennen. Am nächsten tag rückst du die Kerzen einb wenig auseinander, und stellst dir vor, wie sich die liebe beginnt abzukühlen. Am Abend danach rückst du die Kerzen wieder etwas mehr auseinander, usw. usw. Du wirst feststellen, dass sich die Liebe abgekühlt hat. Diesen vorgang wiederholst du an insgesammt sieben aufeinanderfolgenden Tagen. Am siebten Tag sollten die Kerzen abgebrannt sein und die Liebe erkaltet.
C) by Stern"


Ich wünsch dir viel Kraft und alles gute

Leprachaunees
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.05.2006, 20:22
Aventurina Aventurina ist offline
Neugierig
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Allgäu
Beiträge: 7
Hilfe anbieten

Hallo Schillerchen,
ich kann dich gut verstehen, daß für dich momentan alles dunkel erscheint und deine Seele Trauer trägt.
Da ich ein Heilsteinefan bin und es wirklich selbst ausprobiert habe kann ich dir dieses Rezept anbieten:
Suche dir einen schönen Amethyst und trage ihn bei dir, meditiere mit ihm oder trinke auch Amethystwasser.
Versuch es einfach, mir hat es sehr geholfen, obwohl ich anfangs auch sehr skeptisch war - ehrlich.
Ich wünsche dir viel Kraft und Seelenstärke!

Aventurina
__________________
Jeder Augenblick ist ein neuer Anfang, mein Engel schenkt mir eine klare Sicht der Dinge
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
(c) copyright 2001-2009 Walter Sommergruber