Esoterik-Forum

Zurück   Esoterik-Forum > Gesundheit und Beratung > Gesundheit allgemein

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.04.2005, 19:54
Allegra83 Allegra83 ist offline
Inspiriert
 
Registriert seit: Dec 2004
Ort: Schwechat bei Wien
Beiträge: 464
Lungenentzündung

Hallo ihr!

kennt jemand von euch etwas, das man als alternatives, zusätzliches Mittel gegen eine Lungenentzündung einsetzen könnte, damit sie schneller heilt?

Vor allem gegen die Schmerzen beim Einatmen.

Ich möchte endlich wieder ne Nacht durchschlafen, aber ich kann nur am Rücken liegen, weil es auf der Seite unerträglich ist.

Wäre sehr dankbar für ein paar Tips

Liebe Grüße, Allegra
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.04.2005, 20:16
Artisan
Gast
 
Beiträge: n/a
Hi Du

wenn´s ne waschechte Lungenentzündung ist, hilft sehr gut Pneumodoron 1 und 2 im stündlichen Wechsel 5 bis max. 10 Tropfen. Die beiden Präparate sind homöopatisch, von der Firma Weleda ( Du bist aus Österreich, weiß nicht, ob es das hier gibt ).
LG, Arti
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.04.2005, 20:20
Allegra83 Allegra83 ist offline
Inspiriert
 
Registriert seit: Dec 2004
Ort: Schwechat bei Wien
Beiträge: 464
hmm danke erstmal..

Kriegt man das in der Apotheke? Muss ich am Montag gleich mal meinen Herzallerliebsten schicken..

was verstehst du denn unter eine Waschechten Lungenentzündung? Gibts eine falsche?

LG allegra
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.04.2005, 20:36
Artisan
Gast
 
Beiträge: n/a
Ich mein halt eine vom Arzt diagnostizierte ( auskultierte = abgehörte ). Halt keine Eigendiagnose. Gute besserung Dir ,Arti
Ich denke, es ist machbar, das über die Apotheke laufen zu lassen. Zur Not wird dann die Auslandsapotheke bemüht.Frag aber mal nach, wie lange das dauert, sonst bist Du womöglich schon wieder gesund, bis es da ist.
Ich schick Dir mal die pharmazeutische Zulassungsnummer (PZN ) damit kann das leicht identifiziert werden, ist wie die ISBN - NR. eines Buches

Pneumodoron 1 20ml 0819444
50ml 0819450
Pneumodoron 2 20ml 0819496
50ml 0819504

Fang mal mit 5 Tr. an und steigere dann auf 10. LG, Arti

Geändert von Artisan (16.04.2005 um 20:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.04.2005, 12:46
Allegra83 Allegra83 ist offline
Inspiriert
 
Registriert seit: Dec 2004
Ort: Schwechat bei Wien
Beiträge: 464
Dankeschön, ich werd gleich morgen meinen Freund mal in die Apotheke schicken.

Ja, es ist eine vom Lungenfacharzt diagnostizierte Lungenentzündung.

Danke für deine Tips

Allegra
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.04.2005, 18:54
Elisabetha Elisabetha ist offline
Enthusiastisch
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Mühlviertel
Beiträge: 787
Wenn dein Freund eh in die Apotheke geht, dann soll er dir auch ein Scottopect Gelee mitnehmen. Das ist ein Gel das man sich auf Brust und Rücken geben kann, es riecht a bissi wie ein Babyluuf und hat ganz viele ätherische Öle drinnen. Damit kannst du besser durchatmen!

Es ist auch gut denn du mit Hollunderblütentee inhalierst und auch eine Schale mit dem Tee über die Nacht in dein Schlafzimmer stellst.... zur befeuchtung der Luft. Gib einen Tropfen äth. Zitronenöl dazu, dann hast du was gegen die Keime in der Luft in deinem Zimmer getan...

Wenn du ätherische Öle daheim hast, dann wäre es gut wenn du dir eine Thymianauflage machen würdest. Du nimmst einfach ein kleines Tuch, gibst 3-4 Tropfen Thymian drauf, es auf deine Brust und gibst eine Wärmflasche drauf bis das ganze gscheit warm ist, dann die Wärmflasche weg und immer schön tief durch atmen.
Wenn du überhaupt Thymian daheim hast, dann kannst du in jeden Tee den du trinkst welchen dazu geben. Thymian ist gut gegen Schleim und Husten.

Welches Antibiotikum hast du denn verschrieben bekommen?

Ganz wichtig ist das du, auch wenn du Schmerzen hast, möglichst tief durchatmest, denn dann heilt alles schneller ab. Schon dich richtig und bleib ja lange genug daheim! Bei Lungenentzündungen wird man sehr leicht wieder rückfällig!

Gute Besserung!
LG Elisabetha
__________________
Sei wie der überfließende Brunnen
und nicht wie die Schale, die immer gleich viel Wasser enthält.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.04.2005, 19:48
Allegra83 Allegra83 ist offline
Inspiriert
 
Registriert seit: Dec 2004
Ort: Schwechat bei Wien
Beiträge: 464
Zitat:
Zitat von Elisabetha
Wenn dein Freund eh in die Apotheke geht, dann soll er dir auch ein Scottopect Gelee mitnehmen. Das ist ein Gel das man sich auf Brust und Rücken geben kann, es riecht a bissi wie ein Babyluuf und hat ganz viele ätherische Öle drinnen. Damit kannst du besser durchatmen!

Es ist auch gut denn du mit Hollunderblütentee inhalierst und auch eine Schale mit dem Tee über die Nacht in dein Schlafzimmer stellst.... zur befeuchtung der Luft. Gib einen Tropfen äth. Zitronenöl dazu, dann hast du was gegen die Keime in der Luft in deinem Zimmer getan...

Wenn du ätherische Öle daheim hast, dann wäre es gut wenn du dir eine Thymianauflage machen würdest. Du nimmst einfach ein kleines Tuch, gibst 3-4 Tropfen Thymian drauf, es auf deine Brust und gibst eine Wärmflasche drauf bis das ganze gscheit warm ist, dann die Wärmflasche weg und immer schön tief durch atmen.
Wenn du überhaupt Thymian daheim hast, dann kannst du in jeden Tee den du trinkst welchen dazu geben. Thymian ist gut gegen Schleim und Husten.

Welches Antibiotikum hast du denn verschrieben bekommen?

Ganz wichtig ist das du, auch wenn du Schmerzen hast, möglichst tief durchatmest, denn dann heilt alles schneller ab. Schon dich richtig und bleib ja lange genug daheim! Bei Lungenentzündungen wird man sehr leicht wieder rückfällig!

Gute Besserung!
LG Elisabetha
Hallo liebe Elisabetha!

Vielen Dank für deine Tips!
Als Antibiotikum hab ich Klacid verschrieben bekommen, weil ich eine Penicillin-Allergie hab.
Dann noch Parkemed gegen die Entzündung und irgendein Zeug mit Trockenpulver zum Inhalieren.

Ich hab schon Thymian daheim, allerdings als Trockenkräuter, geht das auch?

Das ist echt zum Blödesten Zeitpunkt gekommen, ich hätte soviel vor, diese Woche!!

Ich hab morgen ohnehin wieder einen Termin bei meiner Lungenfachärztin, ich hoffe, es ist besser geworden.

Liebe Grüße und Danke nochmal, Allegra
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.04.2005, 21:24
Elisabetha Elisabetha ist offline
Enthusiastisch
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Mühlviertel
Beiträge: 787
Ja, klar geht Thymian getrocknet auch... solange du ihn dazu tust...

Naja, Klacid ist eh gut. Ich hoff du hast einen guten Magen... solltest du Magenprobleme wegen dem Klacid bekommen, dann trink einen Käsepappeltee, der hilft. Ist eh ein gutes Präperat, da wirds schon gut aus heilen...

Auch wenn du viel vor hattest diese Woche, bitte bleib im Bett, heil alles gut aus, sonst bist gleich wieder im Krankenstand.... auf die Lunge sollt ma sich schon schaun...
Überleg mal ob du die Lungenentzündung nicht gerade zum richtigen Zeitpunkt bekommen hast....

Liebe Grüsse
Elisabetha
__________________
Sei wie der überfließende Brunnen
und nicht wie die Schale, die immer gleich viel Wasser enthält.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.04.2005, 21:52
strega strega ist offline
Suchend
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: mönchengladbach
Beiträge: 164
lungenentzündung

hab mal gehört, sauerkraut oder zwiebeln auf die brust legen, tuch darüber, damit es nicht wegruscht, ab und zu auswechseln, würde helfen.
ob es stimmt, weiß ich nicht, da nie ausprobiert.
vielleicht hat jemand anders das schon mal gemacht und kann mehr dazu sagen.
aber zeigen die schmerzen nicht eher auf eine rippenfellentzündung hin?
dann soll die auflage aber auch helfen, da es gegen entzündung allgemein wirken soll.
gute besserung
strega
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 19.04.2005, 19:39
Elisabetha Elisabetha ist offline
Enthusiastisch
 
Registriert seit: Nov 2004
Ort: Mühlviertel
Beiträge: 787
Bei einer Rippenfellentzündung helfen die guten alten Schmierseifenwickel ziemlich gut...
__________________
Sei wie der überfließende Brunnen
und nicht wie die Schale, die immer gleich viel Wasser enthält.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 19.04.2005, 22:27
nilia nilia ist offline
Fragend
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 42
Hallo,

Die Freundin meines Vaters bekommt jedes Jahr aufs neue eine Lungenentzündung. Das soll jetzt nicht albern klingen, aber ein altes Hausmittel sei wohl, wenn man sich Zwiebeln unter die Füße klemmt.

Das geht so:
Die Zwiebeln werden halbiert( und warm gemacht) und dann mit der Schnittseite unter die Fußballen gesetzt. Dann große Socken anziehen, damit das Ganze hält und eine Nacht drüber schlafen. Die Zwiebeln werden dann meist dunkel werden. Sie ziehen die Krankheit über die Füße aus dem Körper in die Zwiebeln.

Bei ihr hat das bisher immer geholfen.

Wünsche gute Besserung.

Liebe Grüße
Nilia
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 19.04.2005, 22:33
Benutzerbild von Schublade
Schublade Schublade ist offline
Fragend
 
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Preußische Rheinprovinz
Beiträge: 70
Hallo

Ich hab jetzt nicht alles gelesen, wenn ich was wiederhole...
aber mein Tipp über Nacht :

Heiße Schmalz/Zwiebelwickel

Ein Geschirrtuch in heißem Wasser baden, auswringen.
Auf die Brust.
Dann Gänseschmalz und ganz viel zerhackte Zwiebel drauf.
dann noch ein Geschirrtuch (ebenso wie das andere, heiß feucht, aber eben nicht nass) darauf breiten.

Über eine Stunde so lassen. Naja um ehrlich zu sein, den Zeitraum kenne ich nicht wirklich...Aber eben so lange das das ganze nicht abkühlt und den Körper von neuem schwächt. In Maßen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
(c) copyright 2001-2009 Walter Sommergruber